Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Sie lieben die Natur, sind gern draußen, freuen sich, wenn alles grünt und blüht und duftet, die Vögel zwitschern und Sie Tiere in freier Wildbahn beobachten können: Bei uns finden Sie eine wunderschöne vielfältige Landschaft, Heideflächen wechseln sich ab mit großen ausgedehnten Wäldern, Mooren, Seen und Flusslandschaften. Die drei Flüsse Aller, Oker und Ise durchziehen den Landstrich und geben vielen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum. Die Sandböden speichern die Sonne und schaffen so ein ganz besonderes Heilklima. Noch ganz ursprüngliche Landschaftsbereiche sind unter besonderen Schutz gestellt, wie zum Beispiel das Urstromtal der Aller. Die letzte Eiszeit hat dazu geführt, dass es bei uns keine großen Berge und Hügel gibt, alles ist sehr eben.  

Wanderer erkunden auf speziellen Themenwegen die Natur. Diese Wege informieren über die Welt der Otter, über das Ökosystem der Fließgewässer oder leiten Sie durch das Moor. Sie können auch einem Schullehrpfad folgen oder Sie lassen noch einmal den Verlauf der früheren innerdeutschen Grenze auf sich wirken.

Die Stadt Wittingen liegt in einem schönen Landschaftsbereich zwischen der Lüneburger Heide und der Altmark.

Das heutige Gebiet der Stadt Wittingen und der dazugehörigen Dörfer erstreckt sich über eine Fläche von 225,09 Quadratkilometern.

Nächstgelegene Städte sind Gifhorn (25 km entfernt), Wolfsburg (30 km), Uelzen (30 km), Celle (50 km) und Salzwedel (35 km).